Grosses grünes W mit Fusszeile WildnisBotin.de und kleiner Vogelsilhoutte unten rechts
Grosses grünes W mit Fusszeile WildnisBotin.de und kleiner Vogelsilhoutte unten rechts

MOTIVATION


Ausschlaggebend für unsere Entscheidung die Wildnisbotin aus der Taufe zu heben waren zwei Gründe:


  • Während unserer Mitarbeit im Projekt "Städte wagen Wildnis" gab es in den vergangenen Jahren sehr viel positive Resonanz in Bezug auf Wildnis in der Stadt. Als Wildnislotsinnen, und damit Teil des Projekts, konnten wir dies bei unseren Einsätzen hautnah miterleben. Dieses große Interesse der Frankfurter BürgerInnen an Wildnis- und Naturthemen hat uns ungeheuer motiviert und in unserem eigenen Engagement bestärkt.


  • Wir möchten das Wissen um die vielen kleinen und großen Naturschätze und die in der Stadt vorhandenen wilden Flächen an alle Interessierten weitergeben und vervielfältigen. Auch das, was Natur für und mit uns Menschen macht, ist uns ein wichtiges Thema. Wir möchten Sie informieren, ohne zu belehren, uns austauschen und dabei gemeinsam mit Ihnen eine gute Zeit in der Natur verbringen.


Frankfurt beherbergt sehr viele Naturschätze auf seinem Gebiet – bekannte (z.B. Biber und Storch) und auch fast völlig unbekannte (z.B. die Blauflügelige Ödlandschrecke). Viele Tiere und Pflanzen der besonders schützenswerten Roten-Liste-Arten haben ihren Lebensraum im Stadtgebiet. Dies ist Geschenk und Verantwortung zugleich. Als Wildnisbotinnen begreifen wir uns als Öffentlichkeitsarbeiterinnen in Sachen Stadtnatur. Wir möchten Sie für Stadtwildnis begeistern und als FürsprecherInnen für die Natur gewinnen.


Copyright © 2019-2020 Alle auf dieser Homepage veröffentlichten Bilder und Texte dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von wildnisbotin.de von Dritten verwandt werden.

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren